Reichtum ist viel, Gesundheit ist alles.

DEINE EINKAUFSTÜTE


Preis
Anzahl

GESAMT

0,00€ Einkaufstüte aktualisieren

Bei Fragen zum Bestellprozess, kontaktiere uns einfach über unseren 24/7 Livechat, wir helfen dir sofort! (Sprechblase unten rechts)


Bestellung fortführen, ich akzeptiere die AGB's

Mit Olivenöl gesund und glücklich durchs Leben 
- Warum Olivenöl so gesund ist -

Gutes hochwertiges Olivenöl besticht nicht nur durch den unvergleichlichen Geschmack und feinen Duft, sondern findet auch in der Medizin beeindruckenden Anklang. Es soll gut für das Herz sein, Gefäße schützen und den Cholesterinspiegel senken. Und das sind nur einige der vielen positiven Eigenschaften von Olivenöl. Wenn wir die medizinischen Studien betrachten, fällt uns eines immer wieder ins Auge. Die mediterrane Ernährung. Es wird auch als „Mittelmeerdiät“ bezeichnet und versorgte die Menschen schon in der Antike mit Fetten. Bei dieser Ernährungsweise wird täglich Olivenöl beim Kochen und Verfeinern verwendet. Die Studienergebnisse zeigen deutliche gesundheitliche Verbesserungen und auch ein insgesamt längeres Leben bei dieser Art der Ernährung. Aber was genau macht das Olivenöl so gesund?

Das „Functional Food“

Als „Functional Food“ werden Lebensmittel bezeichnet, die innerhalb der Ernährung einen weiteren Zweck erfüllen. Im Falle des nativen Olivenöls wird die Gesundheit gefördert. Die positiven Effekte sind sehr weitreichend und meist auf einen langfristigen Konsum von Olivenöl zurückzuführen. Bestimmte Inhaltsstoffe, auf die wir nun im Folgenden genauer eingehen wollen, sind besonders für die gesundheitsfördernde Funktion bekannt und machen das extra native Olivenöl zu einem wahren Wunderelixier.

1. Polyphenole

Das extra native Olivenöl, das auch wir bei oelich ausschließlich anbieten, enthält einige der stärksten natürlichen Antioxidantien. Sie werden auch als phenolische Verbindungen bezeichnet. Diese können freie Radikale binden und auch zerstören. Zusätzlich haben diese Verbindungen einen starken entzündungshemmenden Effekt. Blutdruckregulation, Verhinderung von Fettoxidation, Vorbeugung von Arteriosklerose und die Verbesserung der Blutfettwerte sind die bedeutsamsten positiven Effekte der Polyphenole. Gerade in den hochwertigen Olivenölen wie extra natives Öl ist die Konzentration um das 10-fache höher als in den regulären hitzebehandelten bzw. raffinierten Ölen.

 2. Oleocanthal

Auch diese Substanz hat entzündungshemmende Eigenschaften und kommt auch nur in den kalt gepressten extra nativen Olivenölen vor. Ist beim Verkosten ein leichtes Brennen oder Kribbeln zu spüren, liegt es an dem Inhaltsstoff Oleocanthal. Daran wird nicht nur schnell ein gutes Öl ausgemacht, sondern dieser Stoff bringt zudem viele andere positive Eigenschaften mit sich. Die Wirkstoffweise ist dem Ibuprofen sehr ähnlich, außerdem werden bestimmte Krebsarten und Herz-Kreislauf Beschwerden vorgebeugt.

3. Vitamin K

Laut verschiedenen Untersuchungen deckt ein Löffel hochwertiges extra natives Olivenöl bereits 10 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin K ab (Empfehlung für Erwachsene). Vitamin K gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und hat einen großen Einfluss auf die Blutgerinnung. Es verhindert die Ablagerung von Calcium in den Arterien und hält somit die Gefäße sauber. Zusätzlich aktiviert und unterstützt Vitamin K die Knochenbildung. Auch vorbeugend zum Krebs, werden Vitamin K viele positive Eigenschaften zugesprochen. 

4. Vitamin E

Neben Vitamin K ist extra natives Olivenöl auch extrem reich an Vitamin E, was ebenfalls ein fettlösliches Antioxidans ist. Vitamin E ist dafür zuständig unseren Körper vor Augen- und Hautproblem zu schützen. Darüber hinaus schützt es vor Diabetes und neurologischen Erkrankungen wie Alzheimer. In der Kosmetikindustrie ist dieses Vitamin schon fest verankert. Es findet sich in heilungsfördernden Cremes und Haarpflegeprodukten wieder. Der Gehalt im Öl hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen ist der Reifegrad der Olive entscheidend, zum anderen ist auch die Lagerdauer bzw. die Lagerbedingung entscheidend. Es wird außerdem davon ausgegangen, dass die Kombination von Vitamin E mit den anderen gesunden Pflanzenstoffen im Olivenöl weitaus effektiver wirkt als beispielsweise Vitamin E in Form von Nahrungsergänzungsmitteln.

5. Einfach ungesättigte Fettsäuren

In Nüssen, Fisch und insbesondere im Olivenöl sind einfach ungesättigte Fettsäuren zu finden. Der Gehalt an Omega-9- Fettsäuren bzw. Ölsäuren im Olivenöl liegt bei ca. 80 Prozent. Die Effekte dieser Säure sind weitreichend. Zum einen senkt die Säure den LDL-Cholesterinspiegel, während der HDL- Cholesterin-Wert unverändert bleibt. Zusätzlich verringert die Säure den Einbau von gesättigten Fettsäuren und Omega 6 Fettsäuren in die Zellmembranen. Nervenzellen und Hautzellen werden dadurch positiv gestärkt. Bei langer Einnahme dieser gesunden Fettsäuren verringert sich sogar das Risiko an Diabetes, Herzerkrankungen, Arteriosklerose und Darmkrebs zu erkranken. 

Spanien zeigt uns wie es geht

Der Datenlieferant Bloomberg L.P. veröffentlich regelmäßig eine Studie mit einer Rangliste der gesündesten Länder der Welt. Hierbei stechen immer die Mittelmeerländer wie Spanien und Italien heraus. Dies liegt unter anderem daran, dass die mediterrane Ernährungsweise sich grundlegend von der deutschen unterscheidet. Neben dem häufigen Verzehr von Gemüse und Hülsenfrüchten wird in Spanien und Italien das Essen viel mit frischem, extra nativem Olivenöl verfeinert. Nur wenige Löffel Olivenöl am Tag können dauerhaft für ein gesünderes und längere Leben sorgen. Egal ob in der kalten oder warmen Küche, für Verfechter der mediterranen Küche gehört Olivenöl zum Grundnahrungsmittel. Natürlich ist Olivenöl bei der mediterranen Küche nur ein Faktor von vielen, aber viele Studien zeigen, dass gerade dieses frische Öl für ein gesünderes Leben sorgen kann. Es ist zwar kein Wundermittel, aber in Kombination mit einer gesunden Ernährungsweise und Bewegung, wie es auch die Spanier vormachen, trägt Olivenöl dazu bei Ihrem Körper bei den komplexen Prozessen zu unterstützen.

Fazit - Olivenöl in jeder Küche

Zunächst sei gesagt, dass nur Olivenöl, welches auf behutsame Art und Weise geerntet, verarbeitet und gelagert wird, auch die wertvollen Inhaltsstoffe liefert. Unser Team bei oelich hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur die extra nativen Olivenöle mit hohem Qualitätsstandart zuzulassen. Bei diesen Ölen ist der Gehalt der gesundheitsfördernden Substanzen besonders hoch. Diese Öle riechen nicht nur frisch und fruchtig, sondern weisen auch eine leichte Bitterkeit bzw. Schärfe auf. An diesem Geschmack erkennen Sie auch den so wichtigen Inhaltsstoff Oleocanthal. Sehen Sie Olivenöl also nicht nur als reines Nahrungsmittel, oder als Ersatz zu anderen raffinierten Ölen an. Es sollte nicht nur als Energielieferant und als lästige Beigabe beim Braten abgetan werden. Mit dem richtigen hochwertigen Olivenöl bekommen Sie wertvolle Substanzen geliefert, die komplizierte Prozesse in Ihrem Körper verbessern können. Es unterstützt Ihre Gesundheit und verlängert Ihr Leben.

DAS ÖLICH OLIVENÖL  <br> - Handgeerntetes Nativ Extra - <br> 750 ml <br> - Ölich
DAS ÖLICH OLIVENÖL  <br> - Handgeerntetes Nativ Extra - <br> 750 ml <br> - Ölich

Ölich Olivenöl der ersten Güteklasse 750ml

19,90€

Saisonal handgeerntetes Olivenöl, gewonnen durch das Kaltpressungsverfahren an den Küsten der türkischen Ägäis

Andere Beiträge

Die Olivenöl-Herstellung

Die Olivenöl-Herstellung

Jun 02, 2020Berk Sevik
Echtes Öl für deine Gesundheit

Echtes Öl für deine Gesundheit

Jun 02, 2020Berk Sevik