Am nächsten Tag zog uns etwas hinaus in die Olivenhaine. Unter einem Olivenbaum saß eine alte Frau, deren Gesichtszüge so viele Geschichten erzählten wie die von Furchen durchzogene Rinde des Olivenbaumes. Eine weitblickende Klugheit umgab die Beiden, intuitiv fühlten wir, dass sie uns etwas zu sagen hatte. Etwas das unser Leben nachhaltig verändern würde. Als wir auf sie zugingen, schenkte sie uns ein herzliches Lächeln. Sie lud uns ein mit ihr zu verweilen. Wir ließen unsere Blicke über die Haine und das Meer schweifen. Eine tiefe Zufriedenheit machte sich breit. Auf einmal begann sie zu erzählen:  

Wisst ihr?
Es ist meine Quelle der Lebendigkeit, es ist meine und die Geschichte vieler anderer Bewohner. Für mich bedeuten die Olivenhaine, der Ort an dem sie wachsen, die Früchte und die damit verbundene Geschichte alles. Geprägt von dem Geist der Griechen und den glorreichen Tagen Trojas und Assos, welche Einst die Region bereicherten, strahlt Edremit eine ganz besondere Art von Mystik aus welche immer noch in der Luft liegt und einen sofort mit in den Bann zieht. Man merkt es direkt wenn man den Blick entlang der Bucht schweifen lässt, die klare reine Luft einatmet und während dessen die kraftvolle Ausstrahlung der Olivenrivera in sich aufsaugt. Wir Menschen wurden mit einem Geschenk gesegnet und es ist unsere Aufgabe dieses Geschenk wohl zu hüten, zu pflegen und zu ehren. Es ist eine Aufgabe derer sich viele Menschen heutzutage nicht mehr Bewusst sind. Sie haben vergessen das dass wonach sie suchen, nicht im Äußeren gefunden werden kann. Sie haben vergessen, dass das wonach sie Suchen, Einzig und Allein nur dann Gefunden werden kann, wenn man sich auf eine Reise begibt, eine Reise ins Innere. Diese Reise wird uns wieder zu einer Besinnung auf das Wesentliche bringen und uns zeigen worauf es wirklich ankommt. In meinem Dorf werden die Leute über 100 Jahre alt. Meine Mutter wurde 96 und ist immernoch fit. Ich selbst gehe auf die 77 zu, aber fühle mich immer noch wie ein junger Mensch.

Es liegt daran weil wir verstanden haben. Wir haben verstanden, dass das worum es im Leben geht nicht im Materiellen gefunden werden kann, sondern einzig und allein im Ruhen der Gesundheit liegt. Was bringt dir all dein Geld, wenn du nicht im stand bist es zu Nutzen, weil dich die Krankheit an dein Bett fesselt. Was bringen uns die schönsten Dinge wenn wir körperlich nicht im Stande sind, diese zu genießen. Unsere Gesundheit ist das größte und kostbarste Gut, welches wir Menschen besitzen. Sie ist die Basis eines erfüllenden und erstrebenswerten Lebens. Schon die Griechen nannten es das flüssige Gold und heute verstehe ich auch warum. Wir trinken es jeden Morgen, wir richten unsere Speisen damit an. Es hält unseren inneren Geist am Leben, es schenkt uns die Lebendigkeit und Freude. Es ist wahrlich flüssiges Gold, weil in ihm ein noch viel größerer Reichtum verborgen ist als in dem was wir Menschen sonst als wertvoll ansehen würden. All die Mineralien der Erde, all die reine Meeresluft der Umgebung, all die Energie und Weisheit des Baumes. All das geben uns die Früchte des uralten Olivenbaumes aus dem wir unser Öl gewinnen. Und all das können wir in uns aufnehmen. Die Natur gab uns dieses Geschenk und seit Jahrhunderten stellen wir aus dem Geschenk der Bäume unser Öl her. Ich möchte das Menschen wieder verstehen, dass egal was wir um jeden Preis wieder zurück zu einer natürlichen Lebensweise kommen müssen.

Zu einer Lebensweise, in der wir wieder anfangen uns mit dem Rhythmus der Natur zu verbinden, indem wir Natur in uns aufnehmen. Denn nur so sind wir im stande wieder zurück zur Harmonie zu finden, welche für viele von uns Abhanden gekommen ist. Es ist so essentiell und simpel. Unsere Gesundheit beginnt bei der Nahrung die wir zu uns nehmen, bei der Luft die wir einatmen und bei den Gedanken, die wir denken. Wisst ihr noch als Kind? Wie unbeschwert und schön das Leben gewesen ist. Wie intensiv ihr den warmen Sommerwind wahrgenommen habt, welcher euch liebevoll umarmte. Jede Blume verzückte euch mit ihrer Schönheit und erfüllte euer ganzes Wesen mit Freude. Jeder Tropfen Wasser welcher vom Himmel viel lies euch tanzen. Jeder Schritt ins unbekannte faszinierte euch. All der Zauber und all die Magie, der warme Wind, die schönen Blumen. All dies ist immer noch da. Ihr habt es nur vergessen. Sie stand auf drehte sich um, schenkte uns nochmal ein breites lächeln und verabschiedete sich.                      

Sie hatte uns die Inspiration gegeben, wonach wir die ganze Zeit suchten.